dafür setzen wir uns ein

Erosion, Bodenzerstörung und Wasserverschmutzung führen zur Vernichtung der Lebensgrundlage von einem großen Teil der Bevölkerung der Dominikanischen Republik. Um dem entgegenzuwirken, fehlt oft das Wissen zu kostengünstigen und umweltschonenden Alternativen bei Stromgewinnung und Abwasserklärung sowie zu Anbau und Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte. Der Ökopark hat es sich zur Aufgabe gemacht, verschiedenen Zielgruppen dieses Wissen in theoretischer und praktischer Form zur Verfügung zu stellen, sodass vor allem die ländliche Bevölkerung in Zukunft über ein ausreichenden Einkommen sowie ein möglichst großes Maß an Lebensqualität verfügt.

Anhand mehrerer Pilot- und Demonstrationsanlagen des Sektors "Grüne Technologien" sollen Qualifizierungs-, Forschungs- und Entwicklungsmaßnahmen durchgeführt werden. Das Ziel ist es, so weitere Verbesserungen im Bereich des Themenspektrums " Bio-Anbau",  "Food-Processing", "Alternative Energieerzeugung" und "Beseitigung organischer Abfälle" zu bewirken, wodurch die Einkommen der ländlichen Zielgruppen gesichert, deren Lebensqualität erhöht und negative Umwelteinflüsse vermindert werden.


Die Entwicklung des ländlichen Raumes ist eine der wichtigsten Voraussetzungen zur Ernährungssicherheit einer Bevölkerung und zum Schutz von Umwelt und Klima. Deswegen ist es unser Anliegen, zu dieser Entwicklung beizutragen!